Karl-Josef Tonner

Als Vorgeschmack auf die Chronik des Ortes Bekond hier das künftige Inhaltsverzeichnis.

 



Inhaltsverzeichnis
1 Bekond bis 1799 7
1.1 Der Beginn . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7
1.1.1 Die Bedeutung des Ortsnamens . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7
1.1.2 Die Urkunde von 1203 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7
1.1.3 Geologische Grundlagen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8
1.1.4 Römische Villen um Bekond herum . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9
1.2 Das Haus Esch als Grundbesitzer in Bekond . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12
1.3 Die Burg Bekond und ihre Besitzer bis 1794 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14
1.3.1 Cornelius von Ghistelle ver pfändet das Haus Bekond . . . . . . . . . . . . . 14
1.3.2 Tausch der Burg Bekond an Lothar Braun von Schmittburg . . . . . . . . . . 14
1.3.3 Kauf des Hauses Bekond durch Johann Hugo von Orsbeck . . . . . . . . . . 15
1.3.4 Streit um den Besitz der Burg Bekond . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16
1.3.5 Darstellung der Burg Bekond 1701 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17
1.3.6 Der Erzbischof als Besitzer der Burg Bekond . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17
1.3.7 Bekonder Renten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18
1.3.8 Carl Caspar von Kesselstatt erhält das Haus Bekond . . . . . . . . . . . . . 20
1.3.9 Das Jahrgeding von 1709 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21
1.3.10 Der Bau des Schlosses Bekond . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 23
1.3.11 Der Schlossgar ten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27
1.3.12 Die Orangerie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27
1.3.13 Güterbesichtigung 1739 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29
1.3.14 Schlossrechnungen des 18. Jahrhunderts . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30
1.4 Die Familie von Kesselstatt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 33
1.4.1 Carl Caspar von Kesselstatt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 33
1.4.2 Johann Hugo Wolfgang von Kesselstatt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 33
1.4.3 Joseph Franz von Kesselstatt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 34
1.4.4 Franz Ludwig von Kesselstatt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 34
1.4.5 Johann Philipp von Kesselstatt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 35
1.4.6 Edmund und Klemens von Kesselstatt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 35
1.4.7 Die Herren zu Bekond aus der Familie von Kesselstatt . . . . . . . . . . . . 36
1.5 Klösterlicher Besitz in Bekond . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 38
1.5.1 Die Niederprümer Güter in Bekond . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 38
1.5.2 Güter des Klosters St. Thomas an der Kyll . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 40
1.5.3 Güter der Abtei St. Maria ad Martyres in Trier . . . . . . . . . . . . . . . . . 41
1.5.4 Güter des Klosters Eberhardsklausen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 42
1.5.5 Die Welschnonnen und ihre Einnahmen aus Bekond . . . . . . . . . . . . . 43
1.6 Die Gerichtsakten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 46
1.6.1 Hochgerichtsweistum von 1575 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 46
1.6.2 Die Mittelgerichtsbarkeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 47
1.6.3 Die Erben Schneider als Schuldner . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 49
1.6.4 Johann Adam Godefridi leiht Geld vom Kloster Eberhardsklausen . . . . . . 50
1.6.5 Gemeinde Bekond gegen den Mayer Johann Gerhard Haw 1738 . . . . . . . 50
1.6.6 Auseinandersetzung um das Erbe des Peter Haw . . . . . . . . . . . . . . . 51
1.6.7 Lohn für Gottesdienst und Unterricht . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 53
1.6.8 Diebstahl von Korngaben . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 54
1.6.9 Auszüge aus Gerichtsprotokollen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 55
1.7 Die Bekonder Gemarkung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 71
1.7.1 Der Weidestreit zwischen Bekond und Schweich . . . . . . . . . . . . . . . . 71
1.7.2 Einigung mit der Gemeinde Hetzerath um den Löscher t 1683 . . . . . . . . . 84
1.7.3 Die Grenze zwischen Bekond, Klüsserath und Thörnich . . . . . . . . . . . . 87
1.7.4 Bekonder Flurnamen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 88
1.8 Die Gemeinde bis 1794 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 96
1.8.1 Der Schweinedehm . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 96
1.8.2 Landmaß Bekond 1720 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 98
1.8.3 Käselieferung wegen des Weidganges . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 101
1.8.4 Die Schlacht bei Klausen 1735 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 101
1.8.5 Der neue Weg . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 105
1.8.6 Bau der Wasserleitung zum Schloss 1746 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 105
1.8.7 Die Mayer zu Bekond . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 109
1.8.8 Vereidigung der Zender und Förster . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 110
1.8.9 Die Bekonder Säubrenner . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 111
1.9 Personen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 112
1.9.1 Mitgliedschaft in der Gemeinde Bekond . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 112
1.9.2 Jakob Binsfeld heiratet nach Bekond . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 114
1.9.3 Testament der Eva Porten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 116
1.9.4 Versteigerung der Güter des Mathias Jonas . . . . . . . . . . . . . . . . . . 118
1.9.5 Übereinkommen der Nachfahren des Sontag Kreten . . . . . . . . . . . . . . 124
1.9.6 Testament von Anna Maria Schu . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 126
1.9.7 Kurtrierische Steuerlisten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 127
1.9.8 Bekonder Hausmarken . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 132
1.10 Kirche vor 1800 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 134
1.10.1 Die kirchliche Zugehörigkeit zu Mehring und Föhren . . . . . . . . . . . . . . 134
1.10.2 Kirchenvisitation 1685 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 136
1.10.3 Kirchenvisitation von 1715 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 137
1.10.4 Kirchenvisitation 1765 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 137
1.10.5 Die Kirche als Bank . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 138
1.10.6 Kreuze in und um Bekond . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 139
2 Bekond von 1800 bis 1899 147
2.1 Ablieferung an die französischen Truppen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 147
2.2 Soldaten für Napoleon . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 147
2.3 Das Schloss als Lazarett . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 149
2.4 Pachtvertrag mit den Geschwistern Hinkel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 149
2.5 Bekond wird preußisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 151
2.6 Errichtung der Pfarrei Bekond . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 152
2.7 Gemeinderechnung von 1817 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 155
2.8 Bau des Pfarrhauses . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 157
2.9 Katasteraufnahme 1819 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 159
2.10 Neuer Pfarrer für Bekond . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 160
2.11 Bau der Pfarrkirche . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 160
2.12 Pachtver trag über die kesselstattschen Güter . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 163
2.13 Ausbau des Kircheninneren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 163
2.14 Vereinbarung über die Wasserleitung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 166
2.15 Bildung des Gemeinderates . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 167
2.15.1 Liste der Urwähler von 1876 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 175
2.16 Die Häuser des Dorfes Bekond . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 188
2.17 Lehrer in Bekond . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 202
2.18 Bekond zwischen 1900 und 1934 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 204
2.19 Bekond nach 1934 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 234
2.20 Bekond nach 1945 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 249